Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/416311_47058/apexx_archiv/lib/class.database.mysql.php on line 39
PRO BAHN NRW e.V.
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich Startseite  Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationsstrich Nachrichten  Navigationsstrich Landespolitik  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express 
Fahrplanänderungen in OWL
Neue Fahrten, neuer Haltepunkt Bielefeld-Senne, optimierte Anschlusszeiten & zusätzliche Sitzplätze
Am 11.12.2011 findet der sogenannte "große Fahrplanwechsel" statt. Im Folgenden informieren wir Sie über die wichtigsten veränderten Fahrzeiten und Neuerungen bei Regional-Express-Zügen (RE) oder RegionalBahnen (RB) in OWL.

Die Neuerungen im Überblick:

RB 61 (Wiehengebirgsbahn: Bielefeld – Herford – Osnabrück – Bad Bentheim)
Mit der Anpassung der Fahrzeiten im Abschnitt „Hiddenhausen-Schweicheln – Bünde“ wird der Umstieg in Bünde von der RB 71 aus Rahden kommend auf die Züge in Richtung Osnabrück optimiert (jetzt 4 Minuten). Die Züge fahren daher in Hiddenhausen-Schweicheln, Kirchlengern und Bünde in Richtung Osnabrück eine Minute später ab. Osnabrück wird wie gewohnt zur Minute 12 erreicht.

RB 67 (Warendorfer: Bielefeld – Münster)
Die Frühfahrt (Montag bis Samstag) ab Rheda-Wiedenbrück über Warendorf nach Münster fährt nun um 04:50 Uhr ab. Der Zug startet damit 5 Minuten früher in Rheda-Wiedenbrück. Münster wird wie gewohnt um 05:53 Uhr erreicht. Mit dieser Maßnahme werden den infrastrukturellen Bedingungen der Strecke verstärkt Rechnung getragen und die Pünktlichkeit erhöht.

RB 73 (Der Lipperländer: Bielefeld – Lage – Lemgo-Lüttfeld)
Die RB 73 fährt um 23:29 Uhr von Lemgo-Lüttfeld nach Lage (an 23:41 Uhr). Um 23:45 Uhr startet sie wieder in Richtung Lemgo-Lüttfeld (an 23:57 Uhr).
Der Umstieg in Lage von dem ebenfalls zeitlich angepassten RE 82 auf den Anschlusszug, der spät abends an Freitagen sowie an Wochenenden und an Feiertagen zwischen Lage und Lemgo-Lüttfeld pendelt, konnte somit verbessert werden. Beachten Sie bitte auch die Reisehinweise zum RE 82 (Spätzug).

RB 74 (Senne-Bahn: Bielefeld – Paderborn)
Alle Züge der Senne-Bahn halten ab dem 11.12. am neuen Haltepunkt „Bielefeld-Senne“. Der rollstuhlgerechte Bahnsteig ermöglicht ein ebenerdiges Ein- und Aussteigen. Wichtig: Die Züge der NordWestBahn werden nicht mehr in Brackwede-Süd halten.

Mehr Platz für Pendler: Der morgendliche Zug (ab Paderborn: 07:13 Uhr), der werktags Bielefeld um 8:16 Uhr erreicht, besteht ab dem Fahrplanwechsel aus zwei Triebwagen (sogenannte Doppeltraktion) und bietet mehr Sitzplätze für Reisende zwischen Paderborn und Bielefeld an.

An Sonn- und Feiertagen werden zusätzliche Abendfahrten angeboten. Ab Paderborn startet die Senne-Bahn um 22:13 Uhr nach Bielefeld (an 23:16 Uhr). In der Gegenrichtung fährt die Senne-Bahn ab 22:39 Uhr (Bielefeld) nach Paderborn (an 23:46 Uhr). Damit werden auch diese Leistungen nun täglich angeboten.
Weitere Vorteile für Fernreisende aus dem südlichen Bundesgebiet: In Kombination mit der RB 89 via Kassel-Wilhelmshöhe (ab 21:02 Uhr) und mit der RB 74 ab Paderborn reduziert sich die Reisezeit gegenüber der bisherigen Fahrtzeit mit dem ICE über Hannover deutlich. Reisende sind zudem im Vergleich zur Verbindung über Hannover preiswerter unterwegs.

RB 77 (Weserbahn: Bünde – Löhne – Hameln – Hildesheim)
Mit der Betriebsaufnahme der NordWestBahn – sie gewann das Wettbewerbsverfahren – wird es eine wesentliche Änderung zwischen Bünde und Hameln und darüber hinaus geben:
Ab dem 11.12. sind entlang dieser Strecke die Fahrscheine ausschließlich am Bahnsteig erhältlich. An jedem Bahnhof entlang der Strecke steht nun mindestens ein Automat sowie ein Fahrscheinentwerter zur Verfügung.
Alle Ticketautomaten – egal ob von der Deutschen Bahn oder der NordWestBahn – verkaufen Fahrscheine des Gemeinschaftstarifs „Der Sechser“, des NRW-Tarifs und DB-Nahverkehrstickets. Sie akzeptieren die Zahlung mit EC-Karte. Eine Bildschirmsteuerung unterstützt den Kauf des Fahrscheins.
Der Fahrplan der RB 77 bleibt unverändert.

RE 82 (Der Leineweber: Bielefeld – Detmold – Altenbeken)
Schüler und Pendler profitieren von der Verlängerung des RE 82 von Detmold nach Horn-Bad Meinberg: Von Montag bis Freitag werden zwei Fahrten von Bielefeld über Detmold bis nach Horn-Bad Meinberg verlängert, Fahrzeiten ab Bielefeld: 12:50 Uhr und 17:50 Uhr.

Freitags und an Wochenenden sowie an Feiertagen fährt um 21:50 Uhr ein zusätzlicher Zug von Bielefeld nach Detmold (an 22:20 Uhr).
Der Spätzug (Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag) fährt nun erst um 23:14 Uhr ab Bielefeld über Lage nach Paderborn. Damit wird der vielfach gewünschte Anschluss in Bielefeld vom RE 6 aus Düsseldorf (an 22:58 Uhr) hergestellt.

Hinweis:

Die Anzahl der Direktfahrten “Bielefeld-Detmold-Altenbeken” und in der Gegenrichtung bleibt im Vergleich zum Vorjahr unverändert.

Der Clou: Der RE 82 ist auch für Reisende mit dem Ziel Lemgo interessant, da in Lage ein Umstieg zum Pendelzug besteht (siehe auch RB 73). Der RE 82 erreicht Lage aus Bielefeld kommend um 23:35 Uhr. In der Gegenrichtung startet der RE 82 in Paderborn um 22:57 Uhr. Er fährt über Lage (an 23:51 Uhr), Herford nach Bielefeld (an 00:27 Uhr).
Veröffentlicht am 07.12.2011 | 4.061 Klicks
Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung || © Copyright 2010-2019 PRO BAHN Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de