Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/416311_47058/apexx_archiv/lib/class.database.mysql.php on line 39
PRO BAHN NRW e.V.
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich Startseite  Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationsstrich Nachrichten  Navigationsstrich Landespolitik  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express 
PRO BAHN NRW nahm das 1000. Mitglied auf
Der Fahrgastverband PRO BAHN wächst weiter. Vor allem seine konsequenten Stellungnahmen gegen den Metrorapid und sein Einsatz für eine BahnCard mit 50 Prozent Rabatt in allen Bussen und Bahnen hat für Zulauf gesorgt. Am 03.12.2002 nahm der stellvertretende Landesvorsitzende Wolfgang Wewer als 1000. Mitglied Ulrike Chini aus Bonn auf.
Ulrike Chini ist Geschäftsführerin bei Oikocredit, einer weltweit tätigen Genossenschaft, die Kapitalanlagen ihrer Mitglieder als Kredite für Entwicklungsprojekte zur Verfügung stellt. Sie sagte: "Beruflich und privat reise ich viel. Wenn immer möglich, nutze ich Bahnen und Busse. Das ist sicher, bequem, preiswert und zuverlässig. Hinzu kommt, dass ich bei einer Organisation arbeite, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzt. Für uns sind Umwelt- und Klimaschutz wesentliche Prinzipien und da ist die Bahn natürlich das passende Verkehrsmittel." Für Ulrike Chini ist wichtig, dass ihre Interessen als Fahrgast kompetent vertreten werden. "Deshalb bin ich Mitglied bei PRO BAHN geworden. Diese Organisation sorgt mit ihren Aktivitäten dafür, dass die Bahnfahrer eine Lobby haben. Und das ist dringend erforderlich, denn leider kümmert sich die Politik eher um die Förderung der Fliegens und des Autofahrens."
PRO BAHN und Oikocredit wollen in Zukunft kooperieren und ihre Mitglieder über die Aktivitäten des jeweils anderen Verbandes informieren. PRO BAHN wurde deshalb seinerseits Mitglied bei Oikocredit. Wewer erklärte: "Unsere Mitglieder kommen viel in der Welt herum. Als Individualreisende sehen sie dabei natürlich auch die schlechte ökonomische und ökologische Situation in vielen Ländern und die Armut der Bevölkerung. Ich könnte mir vorstellen, dass manche unserer Mitglieder ihr Geld gern bei Oikocredit anlegen möchten, so dass es für eine nachhaltigere Zukunft arbeitet und arme Menschen fördert."
Veröffentlicht am 05.12.2002 | 1.514 Klicks
Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung || © Copyright 2010-2019 PRO BAHN Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de